Wölflingsstufe (Kinder von 7 bis 11 Jahren)

Logo WölflingeDie Jüngsten nennen sich Wölflinge und bilden Meuten mit zehn bis 30 Kindern. Die Spielidee liefert, wie man an den Namen erkennen kann, unter anderem das Dschungelbuch von Rudyard Kipling. Spiele, Ausflüge, Zeltlager, Basteln, Singen, Verkleiden und noch vieles mehr sind Aktivitäten bei den Meutentreffen. Wölflinge knüpfen Freundschaften, lernen sich in die Gruppe zu integrieren und gestalten diese aktiv mit. Das Kennzeichen der Wölflinge ist der Wolfskopf und das gelbe Halstuch, welches man erst nach mehreren Lagern verliehen bekommt. Die Wölflinge versuchen sich größtenteils an die zwei Wölflingsregeln zu halten:

  • Ein Wölfling hilft wo er kann!
  • Ein Wölfling nimmt Rücksicht auf andere!

Pfadfinderstufe (Jugendliche von 11 bis 15 Jahren)

Sechs bis acht Pfadfinderinnen und Pfadfinder bilden eine Sippe. Geländespiele, Pfadfindertechniken, Naturkunde, Planspiele und vor allem gemeinsame Fahrten – einfach mit einem Rucksack für ein Wochenende oder länger fortzufahren – sind Erlebnisse von denen noch lange am Lagerfeuer erzählt wird. Dabei lernen die Jugendlichen, wie es ist, für sich und für andere Verantwortung zu übernehmen. Sie gestalten ihre Gruppe und ihre Aktivitäten zunehmend gemeinsam und lernen selbstständig zu werden. Das Kennzeichen der Pfadfinder ist die blau-gelbe Pfadfinderklilie  (unser Bundesabzeichen) und das blau-gelbe Halstuch. Die Pfadfinder versuchen auch im Alltag nach den neun Pfadfinderregeln zu leben:

  • Ich will hilfsbereit und rücksichtsvoll sein!
  • Ich will den Anderen achten!
  • Ich will zur Freundschaft aller Pfadfinderinnen und Pfadfinder beitragen!
  • Ich will aufrichtig und zuverlässig sein!
  • Ich will Schwierigkeiten nicht ausweichen!
  • Ich will kritisch sein und Verantwortung übernehmen!
  • Ich will die Natur kennen lernen und helfen sie zu erhalten!
  • Ich will mich beherrschen!
  • Ich will dem Frieden dienen und mich für die Gemeinschaft einsetzen, in der ich lebe!

Ranger- und Roverstufe (Junge Erwachsene von 16 bis 25 Jahren)

Logo Ranger/RoverRanger und Rover sind die jungen Erwachsenen in unserem Bund. Die Ranger/Rover Runde ist oft eine Gemeinschaft von Freunden die im laufe der Zeit gewachsen ist. Die Meisten von ihnen haben ein Amt inne, so sind sie zum Beispiel in der Gruppenleitung oder in der Stammesführung aktiv. Sie übernehmen Verantwortung für Jüngere und für Stammesaktionen. Etwa sieben Ranger/Rover bilden eine Runde. Sie planen die Aktivitäten ihrer Runde selbst und setzen sich auch mal mit politischen, gesellschaftlichen oder Umwelt bezogenen Themen auseinander. Die R/R haben ihr eigenes Abzeichen: die zwei gegenüberliegenden “R”. Getragen wird das Abzeichen auf der Halstuchecke.

Es kann nicht kommentiert werden.